Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2017 angezeigt.

Geldgeschenk zur Hochzeit: Heißluftballon

Liebe Frau S-Berg-FreundInnen,
heute zeige ich Euch ein supersüßes Projekt, das ich abegschaut und nachgebastelt habe. Die Idee habe ich bei Pinterest gefunden und Ihr könnt den Ursprungspost hier nachlesen.
Auch in meinem Fall drehte sich die Frage um eine möglichst kreative Verpackung für ein Geldgeschenk zur Hochzeit. Der Heißluftballon hat mir sehr gut gefallen, aber ein paar Dinge wollte ich verändern.



So hatte ich keine gestreiften Strohhalme aus Papier im Haus und habe alternativ türkisfarbene Strohhalme aus Kunststoff benutzt. An der Girlande habe ich wie in der Vorlage Wimpel aus Washitape befestigt, aber die Geldscheine, das eigentliche Geschenk, kamen nebst einer kleinen Glückwunschkarte in den Korb des Heißluftballons hinein.



Das Brautpaar, das im Korb des Ballons steht, ist von Playmobil und wurde von mir mit der Heißklebepistole an Ort und stelle festgeklebt, damit beim Transport auch ja nichts verrutscht. Leider weist das Brautpaapr aus Plastik keinerlei Ähnlichkeit mi…

Rezept: Pasta mit Wirsingsauce

Liebe Frau-S-Berg-FreundInnen,
heute gibt es mal wieder etwas Leckeres auf den Teller, nämlich ein Rezept, das aus meiner eigenen Feder stammt. Es ist eine Pastasauce aus Wirsing. Erfahrungsgemäß ist es recht schwierig, blättriges Gemüse auf den Teller von Frau S-Berg junior zu bekommen. Deswegen verstecke ich Gemüse häufig in leckeren Saucen, damit die Kleine genügend Vitamine und Mineralstoffe zu sich nimmt.
Folgende Zutaten benötigt Ihr für dieses leckere Gericht (die Menge hängt natürlich von der Anzahl Eurer Essensgäste ab, deswegen mache ich hier keine Angaben):
WirsingSaure Sahne ParmesanZwiebelKnoblauchPetersilieSalz, Pfeffer, Zucker, MuskatnussNudelnWalnüsse & Zucker



Damit dieses recht einfache Gericht noch ein bisschen mehr Pep bekommt, habe ich als kleines "Topping" noch karamellisierte Walnüsse gemacht, die im Anschluss über die Pasta gestreut werden können.




Der Wirsing wird zunächst gewaschen und geschnitten oder gehackt (bei uns hat das Schneiden der Thermo…

Rautenstempel

Liebe Frau-S-Berg-FreundInnen,
schon lange wollte ich mal wieder beim Mustermittwoch dabei sein; jetzt hat es endlich geklappt. Das Monatsmotto sind Rauten.  Dazu habe ich mir einen Stempel geschnitzt. Eigentlich muss eine Raute vier gleich lange Seiten haben. Das ist mir so aus der Hand nicht so gelungen...


Hier habe ich die Rauten mit einem grünen und einem schwarzen Stempelkissen in meinen Kalender gestempelt. Die Kombination gefällt mir echt ganz gut. Jetzt müsst Ihr Euch nur noch die Linien wegdenken...



Als nächstes habe ich eine bereits angefangene Collage verschönert. Sie hat in der Mitte einen Zeitungsausschnitt aus der Flow. Die Aussage, dass "Nein" ein vollständiger Satz ist, gefällt mir gut und diesen Ausspruch kannte ich auch nicht bisher. Den Zeitungsausschnitt habe ich hinter ein nicht mehr benötigtes Passepartout geklebt. Es war übrig von dem Leuchtkasten. Auf das Passepartout habe ich mit einer Applikationsflasche ein durchgehendes Muster gemalt.



Zu dem Zeit…

Webrahmen aus Pappe

Liebe Frau-S-Berg-FreundInnen,
heute gibt es ein kleines Projekt aus Pappe, das gleichzeitig auch ein bisschen Upcycling beinhaltet. Es geht darum, dass die Frau S-Berg junio so so gerne einen Webrahmen haben wollte, da die größeren Mädels im Kindergarten auf einem normalen Webrahmen weben dürfen.
Also habe ich vorgeschlagen, dass wir einen aus Pappe basteln und einfach mit Papierstreifen schon mal das Weben für später üben.  Für den Webrahmen habe ich ein Kuchentablett aus Pappe genommen. Bei unserem Bäcker gibt es immer zwei solcher Tabletts übereinander wenn wir Kuchen holen. Das untere Tablett bleibt dabei ja immer sauber, weswegen wir es dann zum Basteln aufheben. Damit es etwas hübscher aussieht, habe ich die Fläche des Webrahmens mit Washitape verschönert. Hier sind meine Bestände auch so hoch, dass das Zeug endlich verbraucht werden muss, damit sie nicht irgendwann ihre Klebkraft verlieren und in die Tonne wandern. 



Nun habe ich mit einem Skalpell einfach längs einige Schnitt…

Allerlei aus dem Plotter

Liebe Frau S-Berg-FreundInnen,
heute gibt es ein kleines Allerlei aus dem Plotter. Mit dem Projekt der Kellerlounge bin ich noch nicht so richtig weiter gekommen, dazu also demnächst mehr.
Da wir uns letztens einen Wohnwagen zugelegt haben, mussten schon jetzt zwei Schlüsselanhänger her, um die Schlüssel für die Tür und das Kupplungsschloss gut organisiert aufbewahren zu können. Und weil ich zum ersten Mal auf Filz gebügelt habe, habe ich einfach mal zwei verschiedene Schriftarten verwendet, eine schnörkelige und eine gradlinige Schrift. Dass es jetzt so ein bisschen ungegendert aussieht, war gar keine Absicht. Eigentlich bin ich stets bemüht, individuell nach Geschmack zu gehen und nicht nach stereotypen Geschlechterklischees. Naja, vielleicht nimmt ja auch mein Mann den pinkfarbenen Schlüsselanhänger, wer weiß.


Das nächste kleine Projekt aus dem Plotter ist eine Tasche aus Baumwolle, auf die ein schlauer Spruch für eine gute Freundin sollte. Den Spruch habe ich dann zusätzlich noch…