Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2015 angezeigt.

Matschefarbe

Liebe Frau S-Berg-FreundInnen,
diese Woche haben Frau S-Berg junior und ich mit Farbe gematscht. dazu haben wir Farbe in Applikationsflaschen vom schwedischen Möbelriesen genommen und auf Pappe und Papier "gemalt".
Genaues Arbeiten geht damit eher nicht, aber es macht einen Riesenspaß und man muss am Ende nur noch die Deckel zuschrauben und fertig ist die Butze. Kein Wasser, kein Pinselauswaschen - echt gut für das Werkeln mit Kind! Wenn fertig, dann fertig.  

Da ich auch wieder beim Mustermittwoch mitmachen möchte, habe ich gleich mal ein paar schräge Vögel/Enten/wasauchimmer auf´s Papier gebracht. Die goldene und grüne Farbe gefallen mir in Kombination auch echt gut. In Natura kommen die Farben auch besser rüber als auf dem Foto, das ohne Tageslicht aufgenommen wurde...

Frau S-Berg junior wollte dann auch einen schrägen Vogel haben. Allerdings musste er dringend zwei Augen bekommen :-). Und natürlich PINK soweit das Auge reicht!

So, das soll es mit den Werken aus den Appl…

Zucchini-Carpaccio

Hallo, liebe Frau S-Berg-Fans.
Heute gibt es ein Rezept für eine leckere Vorspeise (natürlich vegetarisch). Es geht um ein Zucchini-Carpaccio. 
Für 5 Personen benötigt man:
3-4 Zucchini1 Stück ParmesankäseEin paar Blättchen Postelein oder BasilikumSalz, Pfeffer, Zucker, ChiliOlivenölBalsamicocreme

Die Zucchinis werden gewaschen und mit einem ordinären Gurkenhobel in hauchdünne Scheiben geschnitten. Diese werden mit reichlich Olivenöl, Salz, Pfeffer, Chiliflocken und einem Teelöffel Zucker eingelegt. Dabei mehrfach schütteln bzw. umrühren und ein paar Stunden "einweichen" lassen. Anschließend kommen die Zucchinischeiben adrett auf dem Teller angerichtet. In die Mitte kommen ebenfalls auf dem Gurkenhobel geschnittene Parmesanflöckchen und gewaschenes Grünzeug.
Am Ende wird das Carpaccio mit der Balsamicocreme dekoriert und fertig ist das leckere, vegetarische Carpaccio.
Guten Appetit und viel Vergnügen beim Nachmachen!
Eure Frau S-Berg
p.s.: Bin wieder beim Creadienstag dabei.

Schwalbenstempel

Liebe Frau S-Berg-Fans,
heute gibt es mal wieder etwas Gestempeltes. Leider ist das Ergebnis nicht ganz so toll wie ich es mir vorgestellt hatte, weil auf dem Radiergummi, den ich zum Stempeln benutzt habe, irgendetwas drauf war, das die Farbe an manchen Stellen nicht gut angenommen hat. Jetzt muss ich mal überlegen, ob ich den Stempel irgendwie gleichmäßig abgeschnitten bekomme oder so. Hm...

Gestempelt habe ich hier in ein neues Büchlein von mir. Das ist ein Notizbuch von Modulor und wird quasi aus Papierresten hergestellt und nett eingebunden. Mit dabei sind verschiedene Papierstärken und auch verschiedene Farbtöne. Ich fand die Idee irgendwie charmant und habe es mir geleistet (eigentlich ein bisschen teuer für "Altpapier", aber egal).

Auf das Blatt habe ich noch mit Filzstift "Fly with me" draufgeschrieben.


Oben seht Ihr auch noch den Stempel und das Stempelkissen. Durch das blaue Papier kommt der Farbton etwas bläulicher rüber als auf dem Foto, aber ich find…

Schupfnudel-Sauerkraut-Gratin

Liebe Frau S-Berg-Fans,
heute gibt es mal wieder etwas auf die Gabel. Nämlich Schupfnudeln und Sauerkraut. Für mich ein absolut passendes Herbtsgericht in "ruckizucki".
Was man für 3-4 Personen benötigt:
2 Packungen Schupfnudeln aus dem Kühlregal Butter zum Anbraten Frisches Sauerkrat mit Wacholder, Lorbeerblatt und Kümmel (oder auch nicht) Käse zum Überbacken Zucker, Salz und Pfeffer

Zu allererst werden die Schupfnudeln bei relativ geringer Temperatur mit Butter angebraten, bis sie leicht goldbraun aussehen. Wichtig ist, dass sie nicht anbacken, da dann die schöne braune Kruste in der Pfanne zurückbleibt.


Die angebratenen Schupfnudeln kommen dann schon in die Auflaufform. Da die Schupfnudeln ja schon in der Butter schwammen, muss die Auflaufform nicht extra eingefettet werden. Als nächstes kommt das Sauerkraut in die Pfanne und wird ebenfalls angebraten. Ich gebe dann noch ein wenig Zucker dazu. Das macht den Geschmack ein bisschen lieblicher ;-).


Das angebratene Sauerkrau…

Pfeilmuster

Liebe Frau S-Berg-Fans,
heute gibt es mal wieder etwas Gestempeltes. Aus einem alten Radiergummi habe ich ein Pfeilmuster geschnitten. Hier auf diesem Bild habe ich das Pfeilstempelchen immer reihum auf einem bunten Stempelkissen abgedrückt und so entsteht dieses farbenfrohe Bild. Das Papier stammt aus meinem Zeichenblock und wird mit Sicherheit auch noch Verwendung finden als: GeschenkpapierFotohintergrundBastelpapier für Karten oderGute-Laune-Macher im Bilderrahmen. Mit diesem futzikleinen Projektchen bin ich beim Creadienstag dabei. Schaut doch mal vorbei!
Liebe Grüße und einen schönen Tag noch, 
Eure Frau S-Berg

DIY Herbstdeko

Liebe Frau S-Berg-Fans,
heute gibt es mal einen Post mit ungewöhnlich vielen Bildern. Meistens bin ich beim Thema Fotos ja eher sparsam, aber bei dieser Familienbastelaktion sind so viele tolle Bilder entstanden, dass ich sie Euch nicht vorenthalten möchte. An einem Sonntag mit schlechtem Wetter zog es die Familie an den Esstisch, Frau S-Berg junior wollte kneten. Da fielen mir die Ausstechförmchen und die angebrochene Fimo-Air-Masse im Kühlschrank ein. 



Mutter, Vater und Tochter machten sich also fleißig ans Werk. Es galt, die Modelliermasse glatt zu rollen bzw. zu drücken und möglichst viele Ausstecher zu erzielen. Wie das so ist passten unsere Vorstellungen nicht immer zu 100% auf die Vorstellungen von Frau S-Berg junior.




Während die Erwachsenen schnell auf die Herbstmotive zurückgriffen, wollte Frau S-Berg junior lieber Erdbeeren machen. Aber auch die gibt es ja noch im Herbst (in unserem Garten zumindest). Die ausgestochenen Blätter und Erdbeeren werden auf einem normalen Porzel…