Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September, 2013 angezeigt.

Dosenlaternen

Für eine größere Feier habe ich Windlichter aus Konservendosen gemacht. An dieser Stelle sage ich schonmal, dass das sauviel Arbeit ist und ich das ohne die tatkräftige Unterstützung meines Vaters nie geschafft hätte. Danke!!!

Die Konservendosen werden von Banderolen und Kleberresten befreit und sauber ausgespült. Anschließend klebe man die Stellen, an denen hinterher Löcher in die Dose sollen, mit Malerkrepp ab. Das erleichtert hinterher das Bohren, weil der Bohrer dann nicht so leicht abrutscht. Immerhin sind die Dosen kreisrund.
Weiter geht es damit, einfache Motive aufzuzeichnen und die Punkte für die Bohrungen zu markieren. Hier verwendet: Herz, Sonne, Blatt, Kreise, Wellenlinie, Love, Baum.
Nun werden Tausende Löcher gebohrt.Hier haben wir bei knapp 50 Dosen einige Bohrer verheizt. Meine Tante gab uns den Tipp, dass man die Dosen auch mit Wasser befüllen kann, einfriert und dann leichter arbeiten kann. Naja, beim nächsten Mal vielleicht!
Nach dem Bohren das Malerkrepp wieder ent…