Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2016 angezeigt.

Bauanleitung Kaufladen

Hallo, liebe Frau S-Berg-Fans,
heute gibt es mal ein aufwändigeres Projekt von mir. Schon lange habe ich damit geliebäugelt, für Frau S-Berg junior einen Kaufladen selbst zu bauen, einen alten Kaufladen aufzuhübschen oder gar einen tollen fertigen zu kaufen. Nach einiger Internetrecherche wurde mir klar, dass dass Fertigkaufen rausfällt. Nachdem ich erfolglos auf ein paar olle Kaufläden bei ebay geboten habe, machte ich mich dann doch auf die Suche nach Inspiration für den Selbstbau. Irgendwo habe ich die Idee gefunden, Regale als Basis für den Kaufladen zu nehmen. Da habe ich dann zwar viele coole und inspirierende Bilder gefunden, aber keine richtige Anleitung. Diese versuche ich nun hier nieder zu schreiben, nachdem ich eine gewisse Zeit mit Frau S-Berg junior im Baumarkt verbracht habe. Zum Glück liebt sie es dort, so dass ich mir in Ruhe Gedanken machen konnte.



Folgende Dinge landeten in unserem Einkaufswagen: Zwei günstige KellerregaleZwei RundstäbeRunde SchraubhakenUmweltfreund…

Glitzerbeutel

So, liebe Frau S-Berg-Fans,
die letzten Monate war es sehr sehr ruhig hier und das soll sich nun wieder ändern. Tatsächlich hatte ich einfach keine Lust und Energie, mich kreativ zu betätigen und es dann auch noch zu fotografieren, einen Text zu schreiben und das Ganze online zu stellen.
Hier zeige ich Euch also eine beplottete Tasche, die es ja so fertig zu kaufen gibt. Die Buchstaben habe ich natürlich selbst zusammengestellt, das Eichhörnchen müsste aus dem Silhouette-Shop sein...
In jedem Fall hat sich die Beschenkte über die Tasche gefreut und ich habe wieder Lust bekommen, zu basteln und zu bloggen. Ich wünsche Euch schöne und erholsame Ostertage im Kreise Eurer Liebsten!
Eure Frau S-Berg!




Zitronen-Rosmarin-Salz

Diese Gewürzmischung eignet sich bestens zum Verschenken an Freunde und Familie.

Dabei wird grobes Meersalz mit Rosmarinnädelchen, abgeriebener Zitronenschale und Zitronensaft vermischt und im Mixer kleingeschreddert.
Schon dieser Vorgang lässt die Küche bezaubernd nach Spätsommer in Südfrankreich duften, wie ich finde.

Damit die leckere Salzmischung nicht vergammelt, muss sie gut getrocknet werden.
Dazu streicht man die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Die beste und kostengünstigste Möglichkeit des Trocknens stellt die oben erwähnte spätsommerliche Südfrankreich-Sonne dar. Sollte diese grad nicht zur Hand sein, könnt Ihr alternativ den Backofen nehmen. Zwischen 50 und 70 Grad Celsius trocknet sich die Masse bestens.
Eine feste Zeitangabe kann ich hier nicht machen, das ist sehr individuell.

Im großen Salzfinale gebt Ihr die perfekt getrocknete Mische in den Mörser oder Mixer, um die gewünschte Körnung zu erreichen.
Ab ins Glas, Deckel zu, Schildchen druff - fertig.

Guten …

Kleines Blümchen aus Papier

So, heute gibt es mal keine Anleitung oder so, sondern einen Hinweis, wo Ihr die Anleitung finden könnt. Derzeit komme ich kaum dazu, zu basteln geschweige denn etwas dazu zuschreiben.
Heute habe ich meiner Kollegin eine kleine Nettigkeit dalassen wollen und habe mich für ein kleines Papierblümchen entschieden. Sozusagen ein Büro-Art-Work. Material: Notizblock + Büroklammer.

Die Anleitung findet Ihr hier.

Vielleicht habt Ihr ja auch eines Tages Lust, jemandem mit so einem Blümchen eine Freude zu bereiten.

Viel Spaß dabei!