Direkt zum Hauptbereich

Frozen Kindergeburtstag

Liebe Frau S-Berg-FreundInnen,

neulich habe ich Euch schon die Einladungen zur Frozen-Geburtstagsparty unserer Tochter gezeigt. Heute gibt es die geballte Ladung aller Details des übrigens sehr gut angekommenen Kindergeburtstages. Viel Spaß beim Eintauchen in die Welt von Elsa, Anna und co!


Elsa-Oreo-Sticks
Frozen Oreosticks


Das erste Werk sind die Frozen-Oreo-Sticks. Dazu braucht Ihr:

  • Oreo-Kekse mit der doppelten Cremefüllung
  • Schaschlikspieße
  • Weiße Kuchenglasur oder Kuvertüre
  • Blauen und silberfarbenen essbaren Glitter/Zucker.

Die Kekse werden ganz einfach auf die Holzstäbchen gespießt und zuerst in die Glasur getaucht. Dabei ist es hilfreich, sie anschließend einige Sekunden zu drehen, um zu verhindern, dass die Glasur gleich wieder heruntertropft. Anschließend streut Ihr den Glitzerzucker über die Kekse und stellt sie zum Trocknen in ein Glas oder ähnliches. 
Schon sind die wirklich leckeren Frozen-Lollies fertig.



Elsa Popsicle
Eiskristall-Oreo-Sticks


Außer den Oreo-Sticks gab es natürlich auch noch einen Kuchen im Frozenstil. Dazu habe ich einen ganz einfachen Turbo-Blitzkuchen mit weißer Schokolade und Kokosraspeln gemacht. Bedeckt habe ich ihn mit einer Lage hellblauen Rollfondant (Premiere übrigens). Damit der Fondant richtig klebt, habe ich den Kuchen vorher mit Marmelade eingepinselt.

Der silberne Glitzerzucker hält auf dem Fondant, in dem man ihn mit etwas Wasser einpinselt. Die tollen Eiskristalle habe ich mit einem Motivlocher aus blauem Esspapier ausgestanzt. Etwas frickelig, aber wunderschön!



Elsa Kuchen Geburtstag
Frozen Geburtstagskuchen


Der Kuchen kam bei den jungen Eisprinzessinnen gut an, auch wenn sie so aufgeregt waren, dass sie kaum am Tisch sitzen bleiben konnten. Uns Erwachsenen haben die Reste auch am nächsten Tag noch hervorragend geschmeckt.



Elsa Torte
Geburtstagstorte Frozen


Auf einem guten Kindergeburtstag darf natürlich das ein oder andere Partyspiel nicht fehlen. Wir haben unter anderem das gute alte Topfschlagen ein bisschen auf Frozen getrimmt: Blauer Topf, blaue Süßigkeiten und natürlich ein Elsa-Schal zum Verbinden der Augen. Tipptopp und ohne großen Aufwand haben wir 20 Minuten gut gespielt.


Partygames
Frozen Topschlagen


Natürlich gab es für die Mädels auch eine Tüte mit Mitgebseln. Ich persönlich stehe dieser Tradition eher verhalten gegenüber aber so ist das nun mal. In unserer selbst dekorierten Mitgebseltüte fanden sich folgende Dinge:

  • Elsa-Notizbüchlein
  • Frozen-Taschentücher
  • Blaue Nappos
  • Blau verpackte Kokosschoki
Zusätzlich kam am Ende noch die von den kleinen Elsas verzierte Schatztruhe mit hinein.


Mitgebsel
Mitgebseltüte Frozen Kindergeburtstag


Unsere Tochter hat sich für den Kindergeburtstag sehnlichst eine Schatzsuche gewünscht und da haben wir natürlich auch die Schatzsuche an das Thema angepasst. Im Garten mussten die Gäste den Schatz suchen. In der winterlich gestalteten und verpackten Kiste fanden sich viele kleine Schatztruhen.



Partyspiel
Frozen Schatzsuche Partyspiel


Die kleinen Schatullen wurden sofort draußen im Garten von den Mädels mit hellblauer Fingerfarbe bemalt, damit diese noch Zeit zum Trocknen hatte. Wichtig: Mit einem Bleistift die Namen unten draufschreiben, damit es hinterher keinen Ärger um Verwechslungen gibt.
Nach dem Trocknen haben die Eisprinzessinnen die Kästchen mit Glitzerstickern beklebt.



Basteln Frozen
Frozen Bastelaktion für die Mädchen


So sah unser Geburtstagstisch aus: Blaues Baumwolltuch, Servietten mit Eiskristallen, ein bisschen blaues Kreppband, ein Puschel und ein Lampion und fertig. Die ganze Partydeko, die man fertig kaufen kann, ist mir irgendwie zu schrottig und lässt sich nur schwer wieder verwenden.
Die lebensgroße Elsa als Helium-Ballon hatte unsere Tochter schon zuvor zum Geburtstag bekommen.



Elsa Tischdeko
Tischdeko Frozen


Jedes Glas habe ich mit einem anderen Charakter aus dem Disneyfilm beklebt, damit jedes Mädchen sein Glas den ganzen Nachmittag über benutzen kann und wieder findet. Allerdings mussten wir noch einige Male die Gläser tauschen, bis jede zufrieden war.



Frozen Tischdeko
Glasmarkierung Frozen Tischdeko


Zum Abendessen gab es dann Kartoffelgesichter und vegetarische Nuggets (hat übrigens kein Mädchen gemerkt, dass sie fleischlos waren). Dazu gab es blaue Limo in den Drehplastikflaschen. Auch hier habe ich sie mit Frozen-Stickern zum passenden Look gepimpt.



Frozen Lemonade
Frozen Getränke


Den Mädels und besonders unserer kleinen Eisprinzessin hat der Geburtstag gut gefallen. Ich fand es toll zu sehen, wie die Kleinen sich noch von solchen "Märchen" und einfachen Spielen verzaubern lassen können und bin schon gespannt, was sich die Frau S-Berg junior sich im nächsten Jahr für einen Kindergeburtstag wünscht.

Und weil heute Montag ist, kommt der Beitrag natürlich auch zum Nosewmonday.

Liebe Grüße,
Eure Frau-S-Berg











Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Regenbogen-Bauten Holzspielzeug

Liebe Frau S-Berg-FreundInnen,
Herbstzeit ist indoor-Spielzeit. Diese Zeit mit usseligem Wetter und viel Zeit in den heimischen vier Wänden nutzen wir gerne, um Spielmaterial wieder hervorzukramen, das während der Sommermonat unbeachtet im Schrank liegen durfte und sich für die Wintersaison ausruhen konnte.


































Letztes Wochenende sollten die bunten Holzsachen also endlich aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt werden. So geschah es dann auch und tatsächlich haben sich beide Kinder relativ lange mit den Sachen beschäftigt. Man liest es ja auch überall: Spielzeug wegräumen und immer durchwechseln, nicht das gesamte Angebot immer verfügbar vor der Nase der Kinder ausbreiten.

Entstanden ist unter anderem ein großes Dorf mit bunten Treiben in den Häusern, Straßen und Gässchen. Die Regenbogenfreunde sind ein dankbares Spielmaterial und sind so herrlich neutral, dass die Kids sie vielfältig einsetzen können.
Ein bisschen schade ist es immer wieder, die Dinge dann abzubauen und wegzuräumen. Allerdi…

Adventskalender-Füllung Junge und Mädchen

Liebe Frau S-Berg-FreundInnen,

wie jedes Jahr nähert sich mit dem Advent auch der Beinahe-Nervenzusammenbruch und eigentlich ist frau schon genervt und abgehetzt bevor es so richtig losgeht.  In Zeiten von Pinterest und co schrauben sich die Ansprüche an Deko und Adventskalender ganz schön in die Höhe. Irgendwo habe ich einen Artikel gelesen, der mit „Advent, Advent, die Mama rennt“ betitelt war. Inhaltlich ging es um den Stress, den Frau sich selbst macht. In dem Zusammenhang ging es diskussionsmäßig auch darum, dass ein gekaufter Adventskalender ebenfalls die Kinderaugen strahlen lässt, genau so wie ein aufwändig nachts gebastelter Motto-Adventskalender.


Tatsächlich kommt mir das nicht in die Tüte! Ich liebe es, alle Türchen zu füllen und freue mich jeden Tag mit den Kindern über den Inhalt. Meine Lösung ist es, frühzeitig zu beginnen und den Stress einfach gar nicht erst aufkommen zu lassen. Und weil ich weiß, dass viele Eltern stets auf der Suche nach Ideen für den Adventskalender…

Weihnachtskarten DIY

Liebe Frau S-Berg-FreundInnen,

wie bei den anderen Adventsangelegenheiten wollte ich auch beim Kartenbasteln in diesem Jahr einen schönen und entspannten Weg wählen. So kam es dann auch und wir fanden uns mit insgesamt vier netten, gebildeten und überaus kreativen Müttern an unserem Esstisch ein.

Dieser war reich gedeckt mit den verschiedensten Bastelmaterialien und es ging darum, gemeinsame Zeit ohne die Kids zu verbringen, zu quatschen und am Ende vielleicht ein paar brauchbare Weihnachtskarten in der Hand zu halten.



Nach einer kurzen Aufwärmphase mit Kaffee und den ersten Weihnachtshits aus der Box kamen wir auch gut in Schwung und am Ende kamen sehr viele, sehr individuelle Karten dabei heraus. Als Grundlage haben wir schon fertig geschnittene, gefalzte Karten mit Umschlag genommen, damit wir nicht zu viel Zeit mit diesen Dingen verplempern mussten.



Gern benutzte Hilfsmittel waren Motivstanzer (z.B. Stern, Schneeflocke, Eichhörnchen) und die größere Kreativstanze z.B. mit dem hübs…