Direkt zum Hauptbereich

Adventskalender in Tüten

Hier zeige ich Euch die Wucht in Tüten!

Für diesen tollen Adventskalender habe ich folgende Dinge gebraucht:
Butterbrottüten in großer Zahl (habe 4 Kalender gebastelt)
Schnur zum Aufhängen

Zahlenschablonen
Sternstempel (selbstgemacht)
Stempelfarbe in gelb, orange und rot
Acrylfarbe
Pinsel
Platz, Zeit und Geduld

Zuerst habe ich die Butterbrottüten für den Adventskalender mit Hilfe der Schablone mit den Zahlen 1-24 bepinselt. Das brauchte ganz schön viel Platz zum Trocknen. Anschließend habe ich die Sterne aufgestempelt. Leider hält meine Stempelfarbe nicht soo perfekt auf dem Butterbrotpapier, aber es geht schon.
Dazu habe ich eine etwa 5m lange Schnur zum Aufhängen gepackt. Man kann die Adventskalendertüten aber auch hinstellen, mit Wäscheklammern an eine Leine hängen oder was auch immer.
Unter dem Foto des Adventskalenders findet Ihr noch eine Liste mit Ideen zum Befüllen der tollen Adventstütchen. Viel Spaß beim Basteln!  
DIY Adventskalender zum Selbstbefüllen

Ideen für die Adventskalenderfüllung (variiert natürlich je nach Zielgruppe):

Schokoladentäfelchen
Gutscheine für Karussell auf dem Weihnachtsmarkt
Weihnachtsgedichte
Schokonikolaus/Schokoweihnachtsmann
Kleine Figuren aus ton, z.B. Engel
Glühweingutschein
Glühweingewürz
Exotische Teebeutel
Badesalz
Überraschungsei
Pixibuch
Kleines Foto der Liebsten
Sonnenbankgutschein
Ein Likörchen
Streudeko (Sterne)
Glühweinbonbons
Wunderkerzen
Teelichte
Kleine Sternkerzen (z.B. für die Adventssonntage)
Einwegkamera
usw. usf. :-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Bauanleitung Kaufladen

Hallo, liebe Frau S-Berg-Fans, heute gibt es mal ein aufwändigeres Projekt von mir. Schon lange habe ich damit geliebäugelt, für Frau S-Berg junior einen Kaufladen selbst zu bauen, einen alten Kaufladen aufzuhübschen oder gar einen tollen fertigen zu kaufen. Nach einiger Internetrecherche wurde mir klar, dass dass Fertigkaufen rausfällt. Nachdem ich erfolglos auf ein paar olle Kaufläden bei ebay geboten habe, machte ich mich dann doch auf die Suche nach Inspiration für den Selbstbau. Irgendwo habe ich die Idee gefunden, Regale als Basis für den Kaufladen zu nehmen. Da habe ich dann zwar viele coole und inspirierende Bilder gefunden, aber keine richtige Anleitung. Diese versuche ich nun hier nieder zu schreiben, nachdem ich eine gewisse Zeit mit Frau S-Berg junior im Baumarkt verbracht habe. Zum Glück liebt sie es dort, so dass ich mir in Ruhe Gedanken machen konnte. Übersicht Kaufladen DIY Folgende Dinge landeten in unserem Einkaufswagen: Zwei günstige Kell

Schmetterlingskostüm für Kinder

Liebe Frau S-Berg-FreundInnen, der Karneval steht vor der Tür und wie immer stellt sich die Frage nach der Kostümierung. Heute zeige ich Euch ein selbst genähtes Kostüm, das ich für die Frau S-Berg junior genäht habe. Es ist ein Schmetterlingskostüm, das aus einem Umhang und einem Haarreif besteht. Dazu passt eigentlich fast jede unauffällige Kleidung, z.B. dunkles Shirt plus dunkle Leggins. Schmetterlingskostüm für Kinder Das Schnittmuster habe ich bei Frau Schreiner gekauft und es ist mir als nicht besonders geübte Näherin immerhin gelungen, am Ende ein Schmetterlingskostüm in den Händen zu halten, das von Außenstehenden auch als solches erkannt wurde. Tatsächlich dient das Kostüm nicht nur als Verkleidung, sondern auch als immerwährender Bestandteil unserer Verkleidungskiste. Umhang Schmetterling Das Schmetterlingskostüm kommt hier auch ohne Karneval zum Einsatz, es ist ein tolles Kostüm für unsere Verkleidungskiste. Außerdem eignet sich das Kos

Fensterbild Herbst - Regenschirme aus Kaffeefiltern

Liebe Frau S-Berg-FreundInnen, heute geht es bei mir auf dem Blog pünktlich zum Nosewmonday regnerisch zu. Schon lange wollte ich etwas mit Kaffeefiltern basteln, wollte aber auch ohne bei Pinterest und co zu spingsen selbst kreativ werden.  So kam ich an einem verregneten Tag auf die Idee mit den Regenschirmen. Material für das komplette Fensterbild: 5 Kaffeefilter Tonpapier  Fingerfarbe Statisch haftende Folie in blau  Klebepads  Schere Kleber. Zuallererst werden die Kaffeefilter mit Fingerfarbe von beiden Seiten bemalt beziehungsweise bematscht. Nach dem Trocknen kommen die Schirmstöcke aus Tonpapier. Diese werden von innen im Filter festgeklebt. Die Regentropfen habe ich in großer Zahl mit einer Schablone aus Tonoapier auf die Rückseite der Folie aufgemalt und anschließend ausgeschnitten. Mit Klebepads haben wir dann die Regenszenerie auf das Fenster gebracht. Auch wenn es wehtut: Die Sachen kleben auf